Drucken

Individuelle Lösungen für unsere Kunden

Die Verkaufszahlen von Smartphones und Tablets legen stetig zu. Gleichzeitig steigen die Anforderungen der Benutzer an die mobilen Geräte: Sie sollen noch handlicher, robuster und zuverlässiger werden. Der Unternehmensbereich Adhesive Technologies hilft den Herstellern bei dieser Herausforderung und entwickelt Produkte für die Montage von Elektronikkompo­nenten und die Ummantelung von Halbleitern.


Im Entwicklungszentrum in Rocky Hill, Connecticut, USA, und in weiteren Test­laboren rund um die Welt belegen unsere Forscher die Leistung unserer Produkte für die Elektronikbranche mit ähnlichen Ausrüstungen, wie sie von unseren Kunden verwendet werden. „Wir testen unsere Materialien auf die gleiche Weise wie unsere Kunden. So können wir stetig an einer Verbesserung unserer Produkte arbeiten“, erklärt Andrew J. Bardon, Senior Application­-Ingenieur beim Tech­nischen Kundenservice Nordamerika.

Globales Netzwerk für unsere Kunden

Der Unternehmensbereich Adhesive Technologies stellt Produkte für unterschiedliche Elektronik-Anwendungen her – vom Innenleben der Chips bis zum Gehäuse. Sogenannte Underfills (Unterfüllungsmassen) sorgen unter anderem dafür, dass ein Mobiltelefon auch dann noch funktioniert, wenn es heruntergefallen ist. Mit elektrisch leitenden Lötpasten können Halbleiterbauelemente auf Leiterplatten sicher befestigt und elektrische Verbindungen geschaffen werden. So ist zum Beispiel die Datenübertragung auf mobilen elektronischen Geräten möglich. Strukturklebstoffe verkleben Gehäuse, Tasten, Stecker und Displays. „Unsere Produkte befinden sich in fast allen Smartphones und Tablets“, so Bardon.

Die Henkel-Klebstoffe werden zum Beispiel mit dem innovativen Applikations-Roboter Loctite 4530 HC aufgetragen. Dieses Gerät wurde eigens für das Auftragen von Strukturklebstoffen entwickelt, sowohl zu Testzwecken als auch für die Massenproduktion. Bardon überprüft laufend, ob der Roboter den Klebstoff korrekt aufträgt – als sehr feiner Strang mit einem Durchmesser von nur
0,35 Millimetern bei einer Geschwindigkeit von 50 Millimeter pro Sekunde. Der Loctite 4530 HC wird unseren Kunden mit den Henkel-Klebstoffen als komplette Systemlösung angeboten, die perfekt auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Forscher, Ingenieure und Vertriebs-Manager unterstützen den kompletten Produktdesign- und Produktionsablauf der Hersteller. „Wir testen unsere Produkte an Prototypen und sind oft in die Entwicklung von Mobilgeräten der nächsten Generation involviert“, erklärt Bardon. „Nach Abschluss der Entwicklung mit den Design-Centern der Kunden liefern wir die Materialien für Tests und die Produktion nach Asien, wo die Endgeräte in großem Umfang gefertigt werden.“

Geschwindigkeit, technologische Kompetenz und die Nähe zu unseren Kunden sind in schnelllebigen Märkten wie der Elektronikbranche Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Deshalb liegen unsere Material- und Testlabore strategisch günstig: Unsere Labore in Irvine, Kalifornien, USA, zum Beispiel liegen nah bei den Design-Centern unserer Kunden, während unser entsprechendes Center in Shanghai sich in der unmittelbaren Umgebung der Hersteller befindet. So können neue Anwendungen rund um die Uhr entwickelt und getestet werden.

Das Team Handheld Devices in Shanghai führt Verarbeitungstests durch, um hochwertige elektronische Bauteile mit Henkel-Klebstoffen herzustellen. Von links: Howard Qin Zhu, Dr. John Ouyang und Jessica Zhou.

Der innovative Applikations-Roboter Loctite 4530 HC verklebt elektronische Bauteile präzise und sehr schnell.

„Wir bieten
unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen für die Mobilgeräte der nächsten Generation.“

Andrew J. Bardon
Senior Application-Ingenieur beim Technischen Kundenservice Nordamerika